"Marktplatz"

Der Darmstädter „Marktplatz“ ist in der Serie immer wieder zu sehen. Er liegt zwischen dem Residenzschloss (welches das Polizeirevier sowie die Katakomben beherbergt) und dem „Ratskeller“.

Der „Marktplatz“ sowie der „Ratskeller“ sind unter anderem in der 4. Staffel (Folge 23: „Späte Einsicht“) und in der 5. Staffel (Folge 28: Verlorene Zärtlichkeit“) Ort des Geschehens.


"Kirchstraße"

1

1

1

Hinter dem „Ratskeller“ in der „Kirchstraße“ (Ecke „Schustergasse“) befindet sich das Gebäude, in welchem in der 14. Folge der Serie („Die Zeit danach“) ein Immobiliengeschäft untergebracht ist. Vera Drombusch erkundigt sich dort nach Räumlichkeiten für ein Antiquitätengeschäft in der Innenstadt.


"Wilhelminen-Passage"

1

1

1

In der Wilhelminenstraße (gegenüber dem ehemaligen Wohnhaus & Antiquitätengeschäft der Drombuschs) befindet sich die „Wilhelminen-Passage“. Viele Geschäfte, Bars und Restaurants haben hier ihren Platz gefunden.

Chris und Tina kaufen hier in Folge 17 „Die Gretchenfrage“ ihre Eheringe. Nur Teile der Szene wurden vor der Passage gedreht. Die Aufnahmen, in denen Tina & Chris mit ihrem Roller losfahren, entstanden in der Adelungstraße/ Ecke Wilhelminenstraße. Die Innenaufnahmen sind in einem Schmuckgeschäft in Hamburg entstanden.


"Schulstraße"

1

1

1

In der „Schulstraße“ entdeckt Vera Drombusch in Folge 29 „Der Makel“ leerstehende Räumlichkeiten, welche für sie zur Anmietung interessant sein könnten. Sie spricht mit einem Handwerker, der die Geschäftsräume vermessen hat und notiert sich die Telefonnummer des Besitzers.


"Piazza hinter der Stadtkirche" 

Auf der „Piazza hinter der Stadtkirche“ telefoniert in der 16. Folge (Prüfung für zwei) Frau Werbelhoff mit Oma, um ihr mitzuteilen, dass sie mit Dr. Schüler ins Kino gehen wird. Im Hintergrund ist der Löwenbrunnen zu sehen.

1

1

Ebenfalls befindet sich hier das Cafe, in welchem sich Tina und Maximilian in Folge 35 („Im Abseits) treffen, um bei einem Espresso über den Geschäftsführerposten und die Zukunft der Reibold Werke zu sprechen.

In der Szene ist auch der Torbogen neben der Stadtkirche zu sehen. Ludwig, Daniel und Ricky ziehen dort nach ihrem Besuch auf dem Darmstädter Heinerfest vorbei.


"Kaufhof"

1

1

1

In der „Rheinstraße“, schräg gegenüber des Residenzschlosses, liegt zwischen dem „Weißen Turm“ und dem „Langen Ludwig“ die Darmstädter Kaufhof Filiale. Oma Drombusch wartet hier zu Beginn der 5. Folge („Das Konzert“) vergeblich auf Herrn Diehl.


"Ludwig-Metzger-Platz"

1

1

Der „Ludwig-Metzger-Platz“ gegenüber der Stadtkirche ist in der 7. Folge („Das kalkulierbare Risiko“) zu sehen. Oma Drombuschs sucht dort im wartenden Reisebus nach Frau Werbelhoff.